ENSEMBLE

null

ADI HIRSCHAL

UMBERT UMBELECKT

ADI HIRSCHAL

UMBERT

Nach dem Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar Engagement bei den Salzburger Festspielen und am Wiener Burgtheater. In Folge auf allen wichtigen Bühnen Wiens sowie in Stuttgart, Hamburg, München, Essen und Luzern. Film und Fernsehen, darunter Kaisermühlen Blues und Bockerer 3. Erfinder der legendären Strizzilieder.

Ab den 1990er-Jahren Regie (Musicalsommer Amstetten, Laxenburger Kultursommer, in Luzern und am Wiener Lustspielhaus). Von 2003 – 2008 Intendant des Haager Theatersommers, 2004 Gründung des Wiener Lustspielhaus und seit 2012 Leiter des Laxenburger Kultursommers.

www.adihirschal.at

null

MADDALENA HIRSCHAL

ALIBERTINA

MADDALENA HIRSCHAL

ALIBERTINA

Maddalena Hirschal schloss das Schauspielstudium 2007 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz ab. Danach erfolgte ein Engagement am Staatsschauspiel Dresden.

Seit 1995 steht sie auf der Bühne, u.a. im Theater in der Josefstadt, Schauspielhaus Graz, Theater der Jugend Wien, Landestheater NÖ, Werk X und im Bronski und Grünberg Theater. 2012 – 2015 spielte sie bei den Bad Hersfelder Festspielen unter anderem ihren Soloabend Das Tagebuch der Anne Frank womit sie danach durch Österreich und Deutschland tourte.

Neben ihrer Arbeit am Theater ist sie für Film, Funk und Fernsehen tätig und ist Teil des künstlerischen Teams des Wiener Lustspielhauses. Für ihre Rolle in dem Kinofilm Die Migrantigen wurde sie für den österreichischen Filmpreis nominiert. Am Wiener Lustspielhaus ist sie dieses Jahr für das Kostüm zuständig und spielt die Alibertina.

null

MARTIN BERMOSER

Tartuffe

MARTIN BERMOSER

TARTUFFE

Geboren und aufgewachsen in Kärnten, absolvierte Martin Bermoser 2001 das Konservatorium der Stadt Wien und nahm an diversen Method Acting Workshops (Coach Robert Castle) teil. Gesangsunterricht erhielt er u.a. von Previn Moore, Elisabeth Schwarz und Tim Hüning.

Er spielt an der Volksoper Wien zahlreiche Rollen, derzeit den Löwen im Zauberer von Oz. Bei den Salzburger Festspielen war er in der Die Dreigroschenoper zu sehen, am Alten Schauspielhaus Stuttgart in Endstation Sehnsucht. Weitere Auftritte absolvierte er am Theater in der Josefstadt, dem Stadttheater Klagenfurt und als Blue Man in der gleichnamigen Show Blue Man Group in NYC. Zahlreiche Sommertheaterrollen übernahm er wie z.B. bei den Festspielen Stockerau den Zwirn im Lumpazi Vagabundus, oder den Julius Flottwell im Verschwender bei den Raimundspielen Gutenstein u.v.a. Er spielte 2 Jahre lang I am from Austria am Raimundtheater, weiters die Berlin Berlin Tour. Vor der Kamera stand er für Die Vorstadtweiber, Kommissar Rex, Schnell ermittelt, Die Klavierspielerin, Blunzenkönig
und Tatort, international auch Mission Impossible 5, Beyond Valkyrie, und Mum and Dad play War, für Netflix-Balkan. Seine Band heißt Bermoser.

null

HEMMA CLEMENTI

Edmee

HEMMA CLEMENTI

EDMEE

geboren in Griffen/ Kärnten Studium am Konservatorium der Stadt Wien

Theaterengagements u.a. am Theater in der Josefstadt, Komödie am Kudamm-Berlin, Winterhuder Fährhaus/Hamburg, Landestheater Innsbruck, Landestheater Linz , Wiener Schauspielhaus, Stadttheater Klagenfurt, …

Zahlreiche Film- und Fernsehrollen, u.a. Sturm der Liebe, Kommissar Rex, Die Toten vom Bodensee, Walking on Sunshine, Vorstadtweiber, Bergdoktor, Mein Opa ist der beste, Lilly Schönauer, …
Kinofilme: Love Machine, Black Flamingos, Es war doch Liebe, Die totale Therapie, Welcome Home, A Midsummer Night’s Dream, …
Globe Wien/Michael Niavarani: Königin Margret in Richard III., Fürstin von Verona in Romeo und Julia, Maria in Reset.

Bassa Selim in Die Entführung aus dem Serail / Oper Rundum (Österr. Musiktheaterpreis)
Sommernachtskomödie Rosenburg / Kalender Girls, Schloss-Spiele Kobersdorf /Außer Kontrolle, Wilhering / In der Löwengrube, …

null

ERIKA DEUTINGER

Milena

ERIKA DEUTINGER

MILENA

Geboren in Salzburg, absolviert Erika die Ausbildung am Reinhardt-Seminar in Wien.

Bekannt wurde sie durch Ein echter Wiener geht nicht unter (Tochter Hanni), Tatorte, Trautmann (Helga Smeibidlo), Eurocops, Kaisermühlen-Blues, Die Detektive, Fall für 2, Kommissar Rex, 4 Frauen und ein Todesfall, diverse Fernsehspiele, SOKO Donau, Vorstadtweiber, Schnell ermittelt.

Sie arbeitete mit Regisseuren, wie Reinhard Schwabenitzky, Thomas Roth, Michi Riebl, Kurt Ockermüller, Murnberger, Erhard Riedelsperger u.v.a.

Kinofilme u.a. Brand von Thomas Roth, Planet Ottakring, Kehraus, Echte Wiener 1+2, Die Hölle von Ruzowitzky, …

Sie spielte am Schauspielhaus Graz, Volkstheater Wien, Renaissancetheater Berlin; Staatstheater Karlsruhe, Ensembletheater, Stadttheater Luzern, Theater in der Drachengasse, Sommerspiele in Gossam, Gloria Theater, Werk X, Waldviertler Hoftheater, Sommerspiele Stockerau.

Unter RegisseurInnen Michaela Scheday, Emmy Werner, Boleslav Barlog, Anselm Lipgens, Christian Spatzek, Kurt Ockermüller, Gerald Pichowetz u.v.a

Erika ist Gründungsmitglied der Frauenkabarettgruppe „die Menubeln“ – Preisträgerinnen des „Salzburger Stiers“ – und bespielte mit diversen Programmen 10 Jahre höchst erfolgreich den gesamten deutschsprachigen Raum.

null

THOMAS HÖFNER

ANSELM

THOMAS HÖFNER

ANSELM

Bereits mit 15 Jahren spielte Thomas Höfner in der Uraufführung Rockville seine erste Hauptrolle, bevor er in Edinburgh die Ausbildung zum Musicaldarsteller absolvierte.

Engagements u.a.: Der Feurige Engel (Bayerische Staatsoper), Die Perlen der Cleopatra (Komische Oper Berlin), Jubiläumsgala We Are Musical (Vereinigten Bühnen Wien), Cabaret (Hansa Theater Hamburg), Eddie Mamma Mia! (Theater des Westens), Swing Hinterm Horizont (Theater am Potsdamer Platz), Schwarzer Vampir Tanz der Vampire (Theater St. Gallen, Ronacher), Action West Side Story (Oper Graz), Pablo Garcia I Am From Austria (Raimund Theater), Shere Khan im Dschungelbuch (Stadttheater Klagenfurt), Wesley in Ladie’s Night sowie in der Uraufführung von Lady Bess (Theater St. Gallen).

2021 gab er in Roxy und ihr Wunderteam sein Debut an der Volksoper Wien wo er zukünftig auch in Cabaret und Zauberer von Oz sehen sein wird.